Philosophie

Eine erfolgreiche Private Vermögensberatung setzt folgendes voraus:

1. UNABHÄNGIGKEIT DES BERATERS

(Trennung von Beratung und Verkauf)

2. VERSCHWIEGENHEIT

(durch Berufsrecht abgesichert)

3. INDIVIDUALISIERUNG DES BERATUNGSPROZESSES

(entscheidend sind die persönlichen Lebensverhältnisse und Ziele) 

4. UMFASSENDER BERATUNGSANSATZ

(Integrierung der Finanzen in die allgemeine Lebensplanung)

5. BEREITSCHAFT ZUR OFFENHEIT BEIM MANDANTEN

(Informationslücken beeinträchtigen die Beratungsqualität)