Zufriedenheit

( „Geld macht nicht glücklich – aber es beruhigt ungemein“ )

ZUFRIEDENHEIT ENTSTEHT NUR DORT, WO DIE REALITÄT DIE EIGENEN ERWARTUNGEN ERREICHT ODER ÜBERTRIFFT.

Es gibt also für das Erreichen von Zufriedenheit zwei “Stellschrauben“ :

  • Die Realität (entsteht durch wirtschaftliche Gestaltung)
  • Die Erwartung (entsteht durch menschliche Entwicklung)

DIE REALITÄT IST DABEI ÜBERWIEGEND

  • rational
  • objektiv
  • bewusst
  • gestaltbar
  • beurteilbar

DIE ERWARTUNG IST DABEI ÜBERWIEGEND

  • emotional
  • subjektiv
  • unbewusst
  • schwer erreichbar
  • intim